Eltern entlasten und Betreuungsqualität steigern

Die Landeszuwendung, mit der bis zu 6 Stunden Betreuungszeit in den Kindertagesstätten für die Über-Dreijährigen für die Eltern kostenfrei werden, haben ALMA und SPD rückwirkend ab 01.08.2018 auch für Münster wirksam gemacht. Eine spürbare Entlastung für die Eltern!
Damit aber nicht genug. Für das nächste Jahr planen ALMA und SPD die Ausweitung der kostenfreien Betreuungszeit auf sogar 7,5 Stunden. Dies würde die Landesfinanzierung hergeben und soll am 01.08.2019 zu Beginn des neues Kindergartenjahres starten.
Zur Steigerung der Betreuungsqualität soll zudem zum 01.01.2019 ein „Innovationsfond Qualitätsverbesserung“ eingeführt werden, aus dem sich alle KiTas, auch die für die Unter-Dreijährigen, per Antrag und Konzept zusätzliche Mittel abrufen können, um innovative neue Maßnahmen und Projekte zu finanzieren. Sobald die Verwaltung die Qualitätskriterien erarbeitet hat und die gemeindlichen Gremien ihre Zustimmung gegeben haben, kann der Innovationsfond starten.

PR_ALMA_20181110_Kindergartenbeiträge

op-online_20181115_Kindergartenbeiträge

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren

Bitte füllen sie das leere Feld aus: *

* Pflichtfeld